Schützenfest 2012

125 Jahre Schützenverein Glehn e.V.


Wir begannen unser Schützenfest am Freitag mit dem Maiensetzen beim stellvertretenden

Korpsführer in Epsendorf. Von dort aus ging es anlässlich des Jubiläums zum Festkommers ins Zelt.

Nachdem am Samstag die restlichen Maien  im Laufe des Nachmittags gesetzt wurden,

bereiteten wir uns auf den Fackelzug vor, der wie immer im Zelt den Abschluss fand.

 

Am Sonntag trafen wir auf dem Hof unseres Oberst Andreas Erkes, um ihn bei der Bewirtung seiner zahlreichen Gäste zu unterstützen. Hier konnten wir auch die Abordnung unserer Freunde, die Husaren aus Mönchengladbach Eicken, begrüßen. Liebend gern hätten sie uns zu Pferde wie vor 20 Jahren beim Umzug begleitet , was jedoch vom Schützenverein nicht genehmigt wurde. Die Husaren in ihren prachtvollen Uniformen sahen den Umzug vom Straßenrand aus und wurden von vielen Schützen erkannt und freudig begrüßt.

 

Nachdem am Montag und Dienstag die traditionellen Termine stattgefunden und die Glehner einen neuen König ermittelt hatten, ging auch dieses Jubiläum zu Ende.

 

 

Für Bilder siehe Galerie.